Über mich

Durch meine Arbeit auf der medizinischen Säuglingsabteilung im Kinderspital Zürich, im Gebärsaal der Frauenklinik Maternité Triemli in Zürich und auf der Gebär-, Wochenbett- und Kinderabteilung am Regionalspital Surselva, Ilanz, verfüge ich über langjährige Berufserfahrung auf dem Bereich Mutter und Kind.

Berufliche Stationen

  • Dipl. Hebamme FH 2001
  • Dipl. Kinderpflegefachfrau 1997
  • Sexualpädagogin ISP 2010
  • Bewilligung der Gesundheitsdirektion des Kt. Graubündens zur freien Berufsausübung als Hebamme ab 2009
  • Mitglied des schweizerischen Hebammenverbandes

Weiterbildung

  • Babymassage, dipl. Kursleiterin
  • Geburtsvorbereitung
  • Regelmässige Weiterbildungen im Rahmen der Hebammentätigkeit
  • Therapeutenseminar am Schaub Institut, Bad Ragaz, Diätetik Fachfortbildung
  • Akupunktur nach Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) in der Geburtshilfe
  • Traditionelle Hebammenkunst bei Barbara Kosfeld
  • SAFE – sichere Ausbildung für Eltern – Mentorenausbildung in München, Karl-Heinz Brisch

Dienstleistungen

Wochenbettbetreuung

Nach der Geburt bleiben Sie mit Ihrem Baby für einige Tage im Spital. In den nachfolgenden Tage zuhause treten oft häufig Fragen und Unsicherheiten auf. Ich begleite Sie während dieser Zeit und helfe Fragen, Wünsche und Bedürfnisse.

Hebammensprechstunde

In der Hebammensprechstunde besprechen wir die ganzheitliche und individuelle Schwangerschaftsbetreuung. In Beratungsgesprächen besprechen wir Themen wie Ernährung in der Schwangerschaft und Stilzeit, sowie Fragen zur Geburtsvorbereitung.

Geburtsvorbereitung

Wie schaffen es Frauen und Paare, sich auf das wunderbare Ereignis der Geburt vorzubereiten und einzulassen? An Abend- oder Wochenendkursen für Paare und/oder Frauen haben Sie die Möglichkeit, sich mit diesen Fragen auseinander zu setzen.

Sexualpädagogik

Wenn Kinder beginnen, Fragen zu Körperlichkeit und Sexualität zu stellen, sind Eltern und Lehrer herausgefordert. Als Sexualpädagogin begleite ich Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf ihrem Weg zu einer gesunden sexuellen Identität.